Wirtschaft in der DDR

Die Geschichte der Schreibmaschine Erika

Die Geschichte der Schreibmaschine beginnt im Jahr 1868. In diesem Jahr gründet Karl Bruno Naumann eine Werkstatt für Feinmechanik in Dresden. Im nächsten Jahr produziert er bereit Wheeler-Wilson Nähmaschinen nach dem amerikanischen Patent. In diesem Jahr (1869) erhält Naumann einen weiteren Partner, der sich in seine Werkstatt einkauft. Die Firma […]

Der Zusammenbruch der Wirtschaft nach dem Mauerfall

Die Betrieben im Osten Deutschlands hatten Bereits vor dem Fall der Mauer große Probleme. Die Anlagen waren veraltet, die Produktivität war sehr gering, die Märkte sind zusammengebrochen. Daraus ergab sich keine gute Ausgangslage für einen erfolgreichen Neuanfang und erst recht um sich der weltweiten Konkurrenz zu stellen. Zu den Fakten Es bestand […]

Wirtschaftliche Lage in der DDR 1989

Das SED-Regime ist im Herbst des Jahres 1989 dem Ende nahe und auch die wirtschaftliche Lage ist am Boden. Es wurde falsch kalkuliert, die Regierung hat über die Verhältnisse geplant und nun muss die Bevölkerung darunter leiden. Sinkende Produktivität In allen Geschäften herrscht ein großer Mangel, ein Mangel an allem und […]